ZO.RRO LAB#2

Anmeldung

ZO.RRO LAB#2 - Zur Zukunft einer CO2-freien Energieversorgung am Beispiel Thüringens

22.09.2020 | 09:00 - 13:00 Uhr | Messe Erfurt & virtuell

Innovation und Dialog werden wieder groß geschrieben in der zweiten Fachveranstaltung des ZO.RRO-Projektes “Zur Zukunft einer CO2-freien Energieversorgung am Beispiel Thüringens - Industrieseitige Lösungen.” Das ZO.RRO LAB#2 findet am 22. September 2020 von 09:00 bis 13:00 Uhr vor Ort in Erfurt sowie virtuell statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Melden Sie sich bereits jetzt an. Die Plätze vor Ort sind begrenzt!

ZO.RRO zeigt Zukunft. Industrieseitige Lösungen.

Download Programm als PDF

Wir möchten mit Ihnen unsere aktuellen Zwischenergebnisse und Entwicklungskonzepte diskutieren. Das Forschungsprojekt ZO.RRO- Zero Carbon Cross Energy System erforscht praxisnah am Beispiel Thüringen, wie die zukünftige Energieversorgung CO2-frei gestaltet werden und das Energiesystem mit neuen, insbesondere industrieseitigen Lösungen optimiert werden kann.

Welche Möglichkeiten haben Unternehmen auf die sich wandelnden Bedingungen der Energieversorgung zu reagieren? Wir freuen uns auf die impulsreiche Keynote von Dr.-Ing. Serafin von Roon, Geschäftsführer der FFE - Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH zu Industriellen Flexibilisierungsoptionen und den Austausch mit Ihnen.


ZO.RRO LAB#2

22.09.2020

Download Programm als PDF

Datum
Donnerstag, den 22.09.2020
Zeit
09:00 bis 13:00 Uhr
Ort
Messe Erfurt, Congress Center, Gothaer Str. 34, 99094 Erfurt - Carl-Zeiss-Saal (rechts)
Veranstalter
Energie-Forschungsprojekt ZO.RRO (www.zorro.energy), TU Ilmenau & ThEEN e.V.
Anmeldeschluss
Bitte melden Sie sich bis 18.09.2020 an.
Gebühren
Eine Teilnahme ist kostenfrei. Stornierungen sind bei virtueller Teilnahme jederzeit und bei Präsenzteilnahme bis 18.09.2020 kostenfrei an maria.siegl@theen-ev.de möglich. Bei späteren Absagen bzw. Nicht-Erscheinen von Teilnehmern vor Ort müssen wir eine Bearbeitungsgebühr von 30,00 Euro zzgl. MwSt. berechnen.

Das LAB ist ein Teil der Veranstaltungsreihe Cross Cluster Woche.