ZO.RRO fördert Innovation & Klimaschutz in KMU

Werden Sie ZO.RRO Praxispartner!

Sie sind interessiert an technischen Innovationen für die Bereitstellung CO2-freier Energie und möchten Neuerungen ausprobieren? Wir suchen im Rahmen des geförderten Forschungsprojektes ZO.RRO - "Zero Carbon Cross Energy System“ proaktive kleine und mittelständische Unternehmen zur Erprobung innovativer Lösungen für die CO2-freie Energieversorgung der Zukunft!

Jetzt anmelden

Zielgruppe - ZO.RRO wants you!

  • kleine und mittelständische Industriebetriebe bundesweit
  • Interesse den CO2-Fußabdruck ihres Unternehmens zu messen, zu verringern und auszuweisen
  • Interesse an technischen Innovationen, die zum Klimaschutz beitragen und sich wirtschaftlich nutzen lassen
  • Bereitschaft kostenneutral Neues auszuprobieren und die Innovation mitzugestalten

ZO.RRO Praxispartner und ZO.RRO Cluster

Was Sie im ZO.RRO Feldtest erwartet

Mehrwerte für ZO.RRO Praxispartner im Rahmen der kostenneutralen und risikofreien Teilnahme finden Sie in dieser rechts stehenden Übersicht. Bei einer vertieften Beteiligung mit realer Umsetzung CO2-mindernder Maßnahmen, ergeben sich viele weitere.

Mehrwerte für Praxispartner

  • ZO.RRO Box

    • Digitalisierung Ihrer Energieverbräuche durch die kostenneutral bereitgestellte ZO.RRO Box
    • kontinuierliche Bestimmung des leistungsgebundenen CO2-Fußabdrucks, von überall abrufbar
    • Technisch sichere und gegenüber Dritten anonyme Datenerfassung, ohne Prozessunterbrechungen
  • CO2-Monitoring Tool

    • Identifikation der größten CO2-Verursacher durch detaillierte Betrachtungsmöglichkeiten des eigenen CO2-Verbrauchs
  • Analyse Ihres Energieprofils

    • Analyse des Profils und Identifikation von Optimierungspotenzialen zur Energie- und CO2-Reduktion
    • bei Umsetzung vorgeschlagener Maßnahmen: möglicher monetärer Zugewinn durch Minimierung der CO2-Emissionen und damit verbundenen Ausgaben für CO2-Zertifikate / CO2-Bepreisung
  • Marketing-Effekt mit ZO.RRO Label

    • öffentlichkeitswirksame Partizipation an einem zukunftsgestaltenden Projekt
    • sichtbares Engagement Ihres Unternehmens für den Klimaschutz durch bundesweite Projektkommunikation
  • Aktiver Beitrag zu praxisnaher Forschung

    • Ergebnisse praxisnaher Forschung spiegeln die tatsächliche Unternehmensrealität und Herausforderungen wider
    • Ergebnisse fließen in zukünftige politische Entscheidungen ein
  • Kostenneutrale und risikofreie Projektteilnahme

    • die Projektteilnahme ist bei Anmeldung bis zum 30.06. für eine begrenzte Anzahl von Unternehmen kostenneutral
    • es besteht die Option der vertieften Teilnahme mit realer Umsetzung von Maßnahmen zur CO2-Minderung
    • Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme. Eine Teilnahme erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Projektfördermittel.

Unverbindliche Anmeldung bis 30.06.2021

Feldtest-Beginn im Herbst 2022 mit Installation der ZO.RRO Box

Mindestens ein Jahr Projektteilnahme

Projektlaufzeit bis Ende 2024

  • Klärung offener Fragen in digitalem Auftaktworkshop (ca. 2h) im Juni 2021 möglich
  • Beginn im Herbst 2022 mit Installation der ZO.RRO Box
  • Mindestens ein Jahr Feldtest-Teilnahme bis Projektlaufzeitende 2024 mit Messung, Beobachtung, Analyse der Energieverbräuche & CO2-Ausstöße
  • Anonyme Datenverarbeitung, keinerlei unautorisierte Eingriffe in Produktionsprozesse
  • Bei Interesse Ausweitung der Feldtest-Teilnahme auf konkrete CO2-reduzierende Maßnahmen bis Ende 2024

Voraussetzungen:

  • Unternehmensseitige/r Ansprechpartner:in mit Zugang zu Energiezählern
  • Bereitschaft zu kostenneutraler Installation der ZO.RRO Box (Größe: ca. 175 mm breit, 40 mm hoch)
  • Bereitstellung von Energiedaten zu Forschungszwecken im Rahmen von ZO.RRO unter Berücksichtigung spezifischer Datenschutzstandards

Melden Sie sich jetzt bis zum 30.06.2021 unverbindlich an!
Sichern Sie sich mit einer Absichtserklärung die kostenneutrale und risikofreie Teilnahme am ZO.RRO Projekt!
Jetzt anmelden

Hinweis: Im Rahmen der Förderung ist die kostenneutrale Teilnahme für eine begrenzte Anzahl von Unternehmen möglich.
Bei Anmeldung generieren Sie eine unverbindliche Absichtserklärung gegenüber der Projektleitung (Technische Universität Ilmenau), die Sie in Form einer Bestätigungsmail erhalten. Anmeldungen werden in der Reihenfolge Ihres Eingangs berücksichtigt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme. Eine Teilnahme erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Projektfördermittel.